69. Jahrgang

Auktionsberichte

Sonderkatalog für Flugpost


24.02.2018 | DÜSSELDORF 4600 philatelistische Top-Lose kommen in der Auktionswoche vom 8. bis 10. März beim Auktionshaus Ulrich Felz­mann unter den Hammer.


Den glanzvollen Startschuss gibt eine Flug­post-Spezialauktion "Per Ardua ad As­tra“, die in drei Kapiteln einen ausführlichen Überblick über die aerophilatelistische Post­geschichte, von ihren Anfängen mit Ballon Monté über Pionierleistungen der Zeppelin- und Luftpost bis hin zu moderner Spit­zen­technik der Raketenpost inklusive Astrophil­atelie, gibt. Teil des Sonderkatalogs ist au­ßerdem eine feine Auswahl an Zep­pelin-Me­morabilien wie der von Graf Zep­pelin ei­genhändig unterschriebenen Dan­keskarte an den Ballonfahrer Spelterini (Los 3169).

Auch der erdengebundene Nachrichten­aus­tausch bietet zahlreiche Highlights. Aus dem hochwertigen Angebot überraschen europäische Raritäten wie der Rosa Merkur in Type Ib in überdurchschnittlicher Aus­nah­mequalität (Los 4460) oder Lombardei Venetiens einzigartige Vierfarben-Buntfrankatur (Los 4505).

Aus der Altdeutschland-Philatelie stammt Lü­becks Ausnahme-Exemplar eines Zwei-Ein-Halb-S-Fehldrucks mit ideal aufsitzendem Ortsstempel LUEBECK BAHNHOF 20/1. Das Deutsche Reich startet mit einer 3 Kreuzer Brustschild in karmin postfrisch (Los 4885) sowie einer 9-Kreuzer-Ausgabe in lilabraun in vorzüglicher postfrischer Erhal­tung (Los 4901). Hinzu kommt die Chicagofahrt aus dem Dritten Reich in unsignierter Luxus-Erha­ltung mit Fotoattest Schlegel ("einwandfrei“ - Los 5086), wie im Übrigen alle hochwertigen Stücke im Hause Felzmann grundsätzlich kompetent attestiert angeboten werden. Eine Kuban-Zu­lassungsmarke für Feld­postpäckchen in Type III erfreut das Sammlerherz unter der Feldpost des Zweiten Weltkrieges (Los 5804).

Die deutsche Nach­kriegs-Philatelie schließ­lich beinhaltet mit dem Katalog-Titelstück als absolutes Highlight der 161. Felzmann-Auktion die legendäre Gscheidle-Postkarte, das erste überhaupt bekannt gewordene komplette Poststück, frankiert mit einer 60-Pf-Briefmarke anlässlich der Olympischen Spiele 1980. Mit ei­nem sogenannten Ver­kehrsausstel­lungs­block auf handgeschöpftem, ungummiertem Büttenpapier anlässlich der Verkehrsausstellung 1953 wird im kompletten Geschenkheft ein weiteres Spit­zenstück offeriert (Los 6090).


Bildbeschreibung: Startet bei Felzmann mit 8500 Euro: am 20. Mai 1927 abgestempelter Brief mit Transatlantik-Flug von Trepassey in Neufundland nach Rom.

» www.felzmann.de

» Zurück zur übersicht
 1 | 2 | 3 | 4 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
25.05.2018 Gert-Müller-Auktion (Münzen, Geldscheine Schmuck)
[mehr]
28.05.2018 460. Nordphila-Auktion
[mehr]
28.05.2018
bis
02.06.2018
222.-226. Corinphila-Auktion
[mehr]
29.05.2018 Hettinger-Auktion
[mehr]
31.05.2018
bis
01.06.2018
177. Dresdner Briefmarken-Auktion
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
23.05.2018 Tausch­abend (Schwerpunkt: Belgien, Skandinavi­en)
33378 Rheda-Wiedenbrück/Hohenfelder ... [mehr]
23.05.2018 Tausch­treffen
53721 Siegburg/Res­taurant "KUBANA", ... [mehr]
24.05.2018 Briefmarken-Tausch­­tag
42275 Wuppertal/Har­mannus-Obendiek-Haus ... [mehr]
24.05.2018 Postgeschicht­lich-philatelistischer AK
42859 Remscheid/Bür­gerhaus Süd, ... [mehr]
26.05.2018 Vortrag
Siegfried Paul "70 Jahre Forschung und ... [mehr]