68. Jahrgang

Auktionsberichte

38. Gärtner-Auktion: 12 000 Euro für eine deutsche Wasserzeichenvariante!


18.11.2017 | Am 10. und 11. Oktober sowie noch einmal vom 16. bis 20. desselben Monats versteigerte Christoph Gärtner eine Rekordmenge von 40 148 Losen. Obwohl das Gärtner-Team über viel Erfahrung mit Großauk­tio­nen verfügt, bedeutete diese Rekordzahl von Losen für alle Abteilun­gen des Auktionshauses eine besondere Herausforderung, die erfolgreich gemeistert wurde. Über 4500 internationale Sammler und Händler ga­ben ihre Gebote ab, und das Gesamtergebnis von über 10 Millionen Euro (in­klusive Aufgeld) spricht letztendlich für sich.


Außergewöhnliche Stücke sind begehrt

Bei einer derartigen Anzahl von Losen gibt es natürlich etliche kleinere und größere Preissteigerungen. Auf einige herausragende wollen wir kurz eingehen:

Los 6253/China - Hier kam der erste registrierte Brief mit sog. Red Revenues unter den Hammer, die mit dem Zoll­stempel von Chefoo entwertet wurden. Er lief 1897 an einen Mr. Wang bei der Firma Meyer & Co. im koreanischen Inchon. Die Firma Meyer & Co. wurde 1866 in Hongkong gegründet. E. Me­yer war koreanischer Honorar­konsul in Hamburg von 1886-1906. Seine Firma in Hamburg existiert heute noch. Das auch unter Aspekten der "Social philately" interessante Stück kletterte von 8000 auf 21 000 Euro.

Los 18900/Rumänien - Für 15 000 Eu­ro kam eine farbfrische und allseits ex­trem breitrandig geschnittene 54 Para­le Ochsenkopf grün auf blaßgrün mit leicht und sauber aufgesetztem, ro­tem Zweikreis­stem­pel "JASSY 23/9" auf vollständigem Falt­brief aus der be­rühmten Theologo-Korrespondenz nach Galatz zum Ausruf. Die berühmte Rari­tät, abgebildet im Band I des Heim­büch­ler-Hand­bu­ches auf Seite 341, wech­selte zum doppelten Ausruf den Be­sitzer.

Los 20 515/Ba­yern - Viel Aufmerksam­keit fand auch ein Bayern-Brief ab Neustadt mit einem waa­gerechten 5er-Streifen der MiNr. 12 und einem Einzelexemplar der MiNr. 10 a, über Paris nach Fontainbleau gelaufen. In seinem Fotoattest schreibt BPP-Prü­fer Franz Steg­müller: "Eine vermutlich einmalige 66 Kreu­zer-Bunt­franka­tur. Bisher ist nur ein weiterer Brief mit Fün­ferstreifen der 12 Kreuzer bekannt." 41 000 (35 000) Euro war einem Bieter dieses Stück wert.

Los 22016/Deut­sches Reich - Ei­ne Seltenheit des Drit­ten Reiches ist der Wert zu 25+15 Pf aus der Serie zu den Olym­pischen Winterspielen 1936 in Gar­misch-Par­tenkir­chen mit Y-Wasser­zeichen "Obe­rer Haken nach rechts". Die postfrische Wasserzeichen­variante stieg von 4000 auf 12 000 Eu­ro. In ungebrauchter Erhaltung war sie ebenfalls vakant und spielte 1900 (1000) Euro ein.

Los 25 096/Deutsche Besetzungsausgaben Zweiter Welt­krieg Zara - Nur 50 Stück wurden von der MiNr. 30 I dieses Gebietes, 10 Lire schwärzlichrosa mit Aufdruck Type I, hergestellt. Ein farbfrisches postfrisches Exem­plar in guter Zäh­nung entwickelte sich von 20 000 auf 31 000 Euro.

Sehr viel Pontenzial hatten Posten und Sammlungen, wie 300 000 (68 000) Eu­ro für eine Einlieferung österreichischer Banknoten beweisen. Fünf Lose mit Reichs­talern gingen für 63 400 (10 000) Euro in neue Hände. Eine Einlieferung mit Lo­kalausgaben 1918-1923 zog von 70 000 auf 180 000 Euro. Ebenfalls begehrt war eine Sammlung Volksrepu­blik Chi­na: Sie stieg von 10 000 auf 47 000 Eu­ro. Selbst "exotische" Angebote wie eine Kollektion mit Künstlerent­würfen des Libanon fanden neue Lieb­haber. In diesem Fall war ein Zuschlag von 99 000 (80 000) Euro plus Aufgeld zu zahlen.


Bildbeschreibung: Dieser Bayern-Brief in das französische Fontainbleau wurde für 41 000 (35 000) Euro zugeschlagen.

» www.auktionen-gaertner.de

» Zurück zur übersicht
 1 | 2 | 3 | 4 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
Keinen Eintrag gefunden.



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
17.12.2017 Briefmarken-, Münz- und Ansichtskartentausch
33330 Gütersloh/Casino "Grün-Weiß", ... [mehr]
17.12.2017 Groß­tausch­tag
45772 Marl-Sickingmühle/Restaurant ... [mehr]
17.12.2017 Groß­tausch­tag
50737 Köln-Weiden­pesch/Pfarrsaal Heilig ... [mehr]
17.12.2017 Tausch­tag
21717 Wedel/Dorfge­mein­schaftshaus, Am ... [mehr]
17.12.2017 Tausch­tag
63128 Dietzen­bach/Volks­hochschule ... [mehr]