69. Jahrgang

Auktionsberichte

Kooperation beim Verkauf der größten Ganzsachen-Sammlung


23.12.2017 | BIETIGHEIM-BISSINGEN Der renommierte US-amerikanische Auktionator Schuyler Rumsey und Christoph Gärtner, Auktionator und Inhaber der deutschen Firmengruppe C.G. Collectors World, kooperieren bei der Versteigerung der größten Sammlung amerikanischer Ganzsachenkarten, dem Le­benswerk des bekannten Sammlers Bradley Horton aus Houston.


Es lag nahe, dass Christoph Gärtner als weltweit federfüh­render Spezialist für Ganzsa­chen die Aufbereitung der Sammlung für den geplanten Auktions­katalog und Schuyler Rumsey die Versteigerung während der Westpex in San Franzisco vom 27. bis 29. April 2018 übernehmen.
Christoph Gärtner und Schuy­ler Rumsey freuen sich auf eine erfolgreiche Zusam­men­arbeit und sind davon überzeugt, dass Bradley Horton, der die einzigartige Samm­lung mit viel Sachverstand und viel Liebe zum Detail aufgebaut hat, sich über die deutsch- amerikanische Zu­sam­menar­beit freuen würde - und ganz besonders darüber, dass die Sammlung in dem geplanten Auktionskatalog ausführlich dokumentiert wird und so für alle Inte­res­sierten erhalten bleibt.

Bradley (Brad) B. Horton (1937-2017) wur­de am 1. April 1937 in Harvey (Illinois) ge­boren. Nach dem Erwerb seines Maschi­nen­bau-Diploms arbeite er viele Jahr für M. W. Kellogg und baute Ölraffinerien und Che­miewerke in der ganzen Welt auf, vor allem auch in China, Indonesien, Venezuela und Mexiko. Seine Passion, die er mit seiner Frau Keiko Chu teilte, galt den schönen Künsten. Das Ehepaar besuchte Kunstaus­stel­lungen, liebte Symphoniekonzerte und reiste deshalb auch viel nach Europa.

Doch Brads besondere Leidenschaft galt le­benslang der Philatelie. Mit großem Sach­verstand sammelte er von der Regierung ausgestellte Ganzsachenkarten aus der ganzen Welt und steckte viel Energie in den Aufbau seiner Sammlung, die als größte Sammlung amerikanischer Ganzsachen­kar­ten gilt. Er engagierte sich auch für die phil­atelistische Forschung und war viele Jahre Vorstandsmitglied der United Postal Stati­o­nery Society sowie aktives Mitglied der Hous­ton Philatelic Society. Als Aussteller besuchte er auch philatelistische Veranstal­tungen und gewann viele Preise für seine herausragenden Exponate.

Die Firma Schuyler Rumsey Philatelic Auc­tions mit Sitz in San Francisco (Kalifornien) ist international bekannt, nicht zuletzt durch ihre regelmäßig bei den WESTPEX- Brief­markenausstellungen durchgeführten Ver­steigerungen der Spitzenklasse. Zahl­reiche bekannte "Names"-Sammlungen kamen schon bei Schuyler Rumsey unter den Hammer, wie z. B. die "Barbara For­dyke-Ray Black Jack Collection", die "Hugh V. Feldman Collec­tion of United States Waterways" und die auch in Europa und besonders in Deutsch­land viel beachtete "Richard F. Winter Col­lection of Trans-At­lantic Mails", die neue Maßstäbe für Preise der Transatlantik-Post setzte.


Bildbeschreibung: Die Auktionatoren Schuyler Rumsey (links) und Christoph Gärtner mit einem Album der Horton-Sammlung.

» www.auktionen-gaertner.de

» Zurück zur übersicht
 1 | 2 | 3 | 4 | | » 

Auktionskalender

DatumAuktion
19.02.2018
bis
23.02.2018
39. Gärtner-Auktion Philatelie & Ansichtskarten
[mehr]
22.02.2018
bis
23.02.2018
61. Rölli-Auktion
[mehr]
23.02.2018 124. Eisenhammer-Auktion
[mehr]
24.02.2018 Therese-Weiser-Auktion
[mehr]
27.03.2018
bis
28.03.2018
131. Versteigerung Württembergisches Auktionshaus
[mehr]



Veranstaltungskalender

DatumVeranstaltung
24.02.2018 Vortrag
Wolfgang Ehrhardt "Zur Postgeschichte von Schwedt"[mehr]
25.02.2018 39. Münz-, Briefmarken- und Sammlerbörse
16909 Wittstock-Dosse/Stadthalle Wittstock, ... [mehr]
25.02.2018 Großtausch­tag
44369 ... [mehr]
25.02.2018 Großtauschtag und Briefmarkenbörse
96515 Sonneberg/Wol­ke 14, Friesenstr. ... [mehr]
25.02.2018 Tausch­­tag
52066 Aachen-Burtscheid/Men­sa der ... [mehr]